MenuSuche

Geschichte

Die Gründung von GC Beach Soccer

Grasshopper Club Zürich Beach Soccer (GC Beach Soccer) ist die einzige Beach Soccer-Institution der Stadt Zürich. Somit wurde einmal mehr vom GCZ Pionierarbeit geleistet. Formal handelt es sich seit Januar 2015 um eine Abteilung der Sektion Fussball. Im Herbst 2011 wird die Mannschaft von Roland Keller, Andreas Zimmermann, Michael Furlan und Dejan Stankovic gegründet und aufgebaut. Bereits ein halbes Jahr später kann das neu formierte Team, angeführt von Trainer Stankovic und Captain Sandro Spaccarotella, in der höchsten Schweizer Spielklasse der Suzuki Swiss Beach Soccer League auflaufen.

Das Herren-Team wird 2012 Schweizer Meister

Ein perfekter Liga-Einstand

… und wie: Das Herrenteam von GC Beach Soccer wird 2012 auf Anhieb Schweizermeister! In einem Herzschlagfinale fällt die Entscheidung erst sechs Sekunden vor Schluss durch ein Tor von Captain Spaccarotella. Der Grasshopper Club Zürich schreibt Geschichte. In den vier folgenden Jahre reicht es nicht mehr für den Sieg in der Meisterschaft, viermal in Folge werden die Hoppers allerdings Vize-Meister. Die grossen Highlights in dieser Phase sind die Gewinne des Supercups in den Jahren 2013 und 2014 sowie der Cupsieg in der Saison 2014.

Auch die Damen gehen auf Titeljagd

Von Beginn weg gehört ein grosser Teil von GC Beach Soccer auch den Damen. Zeitgleich mit den Herren starten diese in die Saison 2012 und tun es den Herren beinahe gleich. Sensationell spielen auch sie in ihrer ersten Saison im Finale der Summer League 2012 und werden Vize-Schweizermeister. Nach zwei weiteren Vize-Meistertiteln in den Jahren 2013 und 2014 werden die Damen in der Saison 2015 schliesslich erstmals Schweizer Meister. Im gleichen Jahr können die Frauen zudem den Schweizer Cup gewinnen und ihren Liga-Triumph aus dem Vorjahr wiederholen - das Double ist Tatsache!

Das Mega-Highlight: Sieg am Euro Winners Cup

Im Jahr 2016 schreibt GC Beach Soccer erstmals auf internationalem Parkett Geschichte. Das Damen-Team nimmt dank einem Crowfunding-Projekt am Euro Winners Cup in Catania, der 'Champions League des Beachsoccer', teil und gewinnt das Turnier sensationell!
Auf dieses grosse Highlight folgt auf nationaler Ebene eine kleine Baisse für die Sandhoppers: Weder 2016 noch 2017 gelingt es GC einen Titel in die Limmatstadt zu holen.

Mit Spaccarotella kehrt der Erfolg zurück

Auf die Saison 2018 kehrt mit Sandro Spaccarotella ein Ex-Sandhopper zum Herren-Team zurück - und mit ihm auch der Erfolg. Das Herren-Team gewinnt den Schweizer Cup und damit den ersten nationalen Titel seit 2014!
Zwei weitere Final-Teilnahmen zeugen davon, dass sich sowohl bei den Herren als auch bei den Damen vieles zum Positiven verändert hat. Darauf will GC Beach Soccer in den kommenden Jahren aufbauen.